Auf welche Wasser-Tour dürfen wir Sie beide mitnehmen?

Blick vom Vorderdeck unserer Linssen Yacht über den Bodensee
Blick vom Vorderdeck unserer Linssen Yacht über den Bodensee

Tour Bregenzer Bucht

Vorbei am traumhaft gelegenen Kaiserstrand  gelangen wir in die malerische Bregenzer Bucht mit ihren kleinen, historischen  Badehäusern. Hier verläuft auch die Bahnlinie zwischen Lindau und Bregenz mit der vermutlich schönsten Aussicht, die man aus einem Zug haben kann. Wir passieren die weltberühmte Bregenzer Seebühne mit ihrem alle zwei Jahre wechselnden Bühnenbild und nehmen Kurs auf die Mündung des Neuen Rheins, aus dem der Bodensee sein Wasser bezieht. Weiter geht es zu einer der schönsten Wasserflächen am Obersee, die Fussacher Bucht. Dort liegen wir auf dem Wasser und Sie können, wenn Sie mögen, die Bucht schwimmend erkunden. Nachdem Sie Ruhe und Entspannung getankt haben nehmen wir wieder Kurs auf das deutsche Seeufer, zurück zum Ausgangspunkt unserer entspannten Wassertour. 

Tour Deutsches Ufer

Wir umrunden die Lindauer Insel mit ihren schönen Fachwerkhäusern und Häfen und nehmen längsseits des Ufers Kurs auf Friedrichshafen. Dabei genießen Sie vom Wasser aus den Ausblick auf unzählige kleine versteckte Strandabschnitte, die nur "Insider" kennen und imposante Seevillen, auf deren Fassaden der Blick vom Land her meist verwehrt ist. Wir kommen vorbei an den typisch kleinen Bodenseeorten, die man einfach ins Herz schließen muss: Wasserburg, Nonnenhorn, Kressbronn (wo auch der Heimathafen unseres Schiffes ist) und Langenargen. Wenn Sie mögen drehen wir eine Runde durch den größten Yachthafen am Bodensee, den Ultramarin, bevor es weiter nach Friedrichshafen geht. In der Stadt der Zeppeline geht es dann in einem großen Bogen raus auf den See, wo Sie von unserem Badedeck aus ein Bad im klaren Wasser des Bodensees genießen können.    

Tour Alter Rhein

Wenn Sie Ruhe und Romantik lieben werden Sie den nahezu unberührten "Urwald" des Alten Rheinufers ins Herz schließen. Wir überqueren den Bodensee und steuern die alte Flussmündung des Rheins an, den wir gemächlich flussaufwärts fahren. Der schmale Flusslauf, der maximal drei Schiffen nebeneinander Platz bietet, wartet mit einer Artenvielfalt auf, wie man sie selten in natura zu Gesicht bekommt: Auf Wasserlichtungen und hinter Bäumen, die aus dem Wasser zu wachsen scheinen, offenbart sich die Schönheit der Natur in seiner ursprünglichsten Form. Kormorane, Graureiher, Enten, Haubentaucher und Blesshühner - und mit etwas Glück sogar ein Reh, das direkt am Ufer grast und durch das brusthohe Wasser einer Wasserlichtung schwimmt. Nach diesem Erlebnis lassen wir die Wasserreise dann in einer der vorgelagerten Buchten gemütlich ausklingen, bevor wir Kurs auf das Deutsche Ufer nehmen. 


Lust auf ein Bad - mitten auf dem Bodensee?

Die M/Y STRANDHAUS verfügt über eine großzügige Badeplattform aus Teakholz, die direkt über der Wasserlinie schwebt. Somit können Sie ganz komfortabel ein Bad im freien Wasser des Bodensees genießen, ohne den sonst üblichen Trubel eines Freibades oder Badestrandes an Land. 

Zurück an Bord geht es dann über eine komfortable Badeleiter, die ca.
1 Meter tief ins Wasser reicht. An Bord erwartet Sie eine Deckdusche mit Warm- und Kaltwasser, mit der Sie sich abbrausen können.

Genießen Sie den Bodensee mit allen Sinnen!


Komfort an Bord

An Bord unserer 29 Fuß Linssen-MotorYacht, einem klassischen Verdränger (so nennt man diesen Bootstyp), genießen Sie auf eienr Länge von knapp 10 Metern die Ruhe einer entspannten Fahrt und zugleich den Komfort eines handwerklich perfekt gearbeiteten Schiffes. Bootsbaukunst vom Feinsten, aus der renommierten Linssen-Werft in Holland - der Inbegriff des traditionellen und zugleich modernen Stahlschiffbaus. 

Wir haben fließend warmes und kaltes Wasser an Bord, zwei Duschen (eine auf dem Badedeck und eine im Bug) sowie ein komfortables elektrisches WC - es fehlt also an nichts.

Und in der kälteren Jahreszeit sorgt eine sehr leise Heizung für kuschelige Wärme an Bord. 

Foto: Jan Schwörer